Verbraucher- und Kundeninformationen

Gesetzliche Informations- und Belehrungspflichten

1. Informationen zum Anbieter

Aus­führliche Infor­ma­tio­nen zu uns find­en Sie im Impres­sum.

2. Wesentliche Merkmale unserer Waren und Leistungen

Alle rel­e­van­ten wesentlichen Artikelmerk­male find­en Sie direkt bei der jew­eili­gen Ware in unserem Online-Shop. Soll­ten Sie Fra­gen zu einem Pro­dukt haben, kön­nen Sie sich selb­stver­ständlich jed­erzeit auch an unseren Kun­denser­vice wen­den, per E‑Mail an service(at)x7sports.de oder tele­fonisch unter 0340 8599 6860.

3. Zustandekommen eines Vertrags zwischen Ihnen und uns

Die Präsen­ta­tion unser­er Waren in unserem Online-Shop stellt kein binden­des Ange­bot unser­er­seits dar. Wann genau ein Ver­trag zwis­chen Ihnen und uns zus­tande kommt, hängt von der von Ihnen gewählten Zahlungsmeth­ode ab:

Banküber­weisung: Wir senden Ihnen inner­halb von 2 Tagen nach Ein­gang Ihrer Bestel­lung eine sep­a­rate E‑Mail zu, in der wir Ihre Bestel­lung aus­drück­lich annehmen. In dieser E‑Mail teilen wir Ihnen unsere Bankverbindung mit. Bitte über­weisen Sie den Gesamt­be­trag auf dieses Kon­to.

Sofortüber­weisung: Nach­dem Sie Ihre Bestel­lung mit ‘Jet­zt Kaufen’ abgeschlossen haben, wer­den Sie direkt zum Zahlungs­di­en­stan­bi­eter Sofort AG weit­ergeleit­et. Sie müssen dort lediglich noch Ihre Bankverbindung, PIN und TAN eingeben. Die Über­weisung wird dann mit Anklick­en des But­tons ‘weit­er’ sofort aus­ge­führt und ein Ver­trag zwis­chen Ihnen und uns ist damit zus­tande gekom­men.
Die Zahlung­sop­tion ‘Sofortüber­weisung’ ste­ht nur für Kun­den aus Deutsch­land und Öster­re­ich zur Ver­fü­gung!

Kred­itkarte: Bei Auswahl der Zahlungsmeth­ode Kred­itkarte, wer­den Sie im näch­sten Schritt aufge­fordert, Ihre Kred­itkarten­num­mer, Gültigkeit, und Prüfnum­mer einzugeben. Beim Klick­en auf „Weit­er“, wer­den die eingegeben Dat­en auf Gültigkeit über­prüft, bevor Sie zu Schritt 3 „Bestel­lüber­sicht“ gelan­gen. Nach­dem Sie Ihre Bestel­lung mit ‘Jet­zt Kaufen’ abgeschlossen haben, wer­den Sie ggfs. zur Web­site Ihrer Haus­bank weit­ergeleit­et, sofern Ihre Kred­itkarte für das 3D-Secure Ver­fahren (Ver­i­fied by VISA / Mas­ter­Card Secure­Code) reg­istri­ert ist. Der Kaufver­trag kommt bere­its mit dem Anklick­en des But­tons ‘Jet­zt Kaufen’ zus­tande. Die Abbuchung des Betrages erfol­gt erst mit dem Ver­sand der Ware.

Pay­Pal: Nach­dem Sie Ihre Bestel­lung mit ‘Jet­zt Kaufen’ abgeschlossen haben, wer­den Sie direkt zu Pay­Pal weit­ergeleit­et. Dort müssen Sie sich ein­loggen und die Zahlung durch Anklick­en des But­tons ‘jet­zt bezahlen’ bestäti­gen, wom­it der Kaufver­trag zwis­chen Ihnen und uns zus­tande kommt. Der Kauf­preis wird uns umge­hend gut­geschrieben.

Kauf auf Rech­nung: Der Kauf auf Rech­nung erfol­gt über die Bill­pay GmbH. Ein Kaufver­trag zwis­chen Ihnen und uns kommt mit Anklick­en des But­tons ‘Jet­zt Kaufen’ zus­tande. Die Rech­nungsab­wick­lung übern­immt dann die Bill­pay GmbH. Der Ver­sand der Rech­nung erfol­gt per E‑Mail durch die STEIN Ver­trieb­s­ge­sellschaft Inh. Nor­bert Stein. Das Zahlungsziel beträgt 14 Tage.
Die Liefer­ung an eine abwe­ichende Liefer­an­schrift ist lei­der nicht möglich. Der Kauf auf Rech­nung ste­ht nur Kun­den aus Deutsch­land zur Ver­fü­gung.

Nach­nahme: Ein Ver­trag zwis­chen Ihnen und uns kommt erst mit der Abgabe ein­er aus­drück­lichen Annah­meerk­lärung durch uns zus­tande, die inner­halb von drei Werk­ta­gen nach Zugang Ihrer Bestel­lung durch Zusendung ein­er Ver­sandbestä­ti­gung erfol­gt.
Die Nach­nah­mege­bühr beträgt grund­sät­zlich EUR 5,- pro Bestel­lung und wird auf Ihrer Rech­nung aus­gewiesen. Unser Ver­sand­di­en­stleis­ter berech­net zusät­zlich eine Ser­vicege­bühr in Höhe von EUR 2,- die direkt beim Fahrer zu bezahlen ist. Diese Zahlungsweise ste­ht nur Kun­den aus Deutsch­land zur Ver­fü­gung. Wenn Sie die Zahlungsweise „Nach­nahme“ aus­gewählt haben und den mit uns geschlosse­nen Ver­trag ganz oder teil­weise wider­rufen, über­weisen wir Ihnen den Ihnen zuste­hen­den Gesamt­be­trag auf ein von Ihnen benan­ntes Kon­to.

Kauf per Lastschrift: Einzugser­mäch­ti­gung; Bear­beitungs­ge­bühr bei Rück­lastschriften:
(a) Beim Kauf per Lastschrift ist der Zahlbe­trag sofort zur Zahlung per Einzug durch unseren exter­nen Part­ner Bill­pay GmbH von dem im Bestell­prozess angegebe­nen Girokon­to bei dem dort angegebe­nen Kred­itin­sti­tut (das Girokon­to) fäl­lig. Hier­mit ermächti­gen Sie die Bill­pay GmbH wider­ru­flich, die von Ihnen durch den Kauf per Lastschrift zu entrich­t­en­den Zahlun­gen zulas­ten des Girokon­tos durch Lastschrift einzuziehen. Wenn das Girokon­to die erforder­liche Deck­ung nicht aufweist, beste­ht seit­ens des kontoführen­den Kred­itin­sti­tuts keine Verpflich­tung zur Ein­lö­sung. Teilein­lö­sun­gen wer­den im Lastschriftver­fahren nicht vorgenom­men.
(b) Die Zahlungsart Kauf per Lastschrift beste­ht nicht für alle Ange­bote und set­zt unter anderem eine erfol­gre­iche Bonität­sprü­fung durch die Bill­pay GmbH sowie ein in Deutsch­land geführtes Girokon­to voraus. Wenn dem Kun­den für bes­timmte Ange­bote nach Prü­fung der Bonität der Kauf per Lastschrift ges­tat­tet wird, erfol­gt die Abwick­lung der Zahlung in Zusam­me­nar­beit mit der Bill­pay GmbH, an die wir unsere Zahlungs­forderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die Bill­pay GmbH mit schuld­be­freien­der Wirkung leis­ten. Wir bleiben auch bei dem Kauf per Lastschrift über Bill­pay zuständig für all­ge­meine Kun­de­nan­fra­gen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Rekla­ma­tio­nen, Wider­ruf­serk­lärun­gen und ‑zusendun­gen oder Gutschriften. Es gel­ten die All­ge­meinen Geschäfts­be­din­gun­gen der Bill­pay GmbH.
© Mit der Angabe des Girokon­tos bestäti­gen Sie, dass Sie zum Bankeinzug über das entsprechende Girokon­to berechtigt sind und für die erforder­liche Deck­ung sor­gen wer­den. Rück­lastschriften sind mit einem hohen Aufwand und Kosten für uns und die Bill­pay GmbH ver­bun­den. Im Fall ein­er Rück­lastschrift (man­gels erforder­lich­er Deck­ung des Girokon­tos, wegen Erlöschen des Girokon­tos oder unberechtigten Wider­spruchs des Kon­toin­hab­ers) ermächti­gen Sie Bill­pay, die Lastschrift für die jew­eils fäl­lige Zahlungsverpflich­tung ein weit­eres Mal einzure­ichen. In einem solchen Fall sind Sie verpflichtet, die durch die Rück­lastschrift entste­hen­den Kosten zu zahlen. Weit­erge­hende Forderun­gen sind vor­be­hal­ten. Es wird Ihnen die Möglichkeit eingeräumt, den Nach­weis zu führen, dass durch die Rück­lastschrift gerin­gere oder gar keine Kosten ent­standen sind. Angesichts des Aufwands und der Kosten für Rück­lastschriften und zur Ver­mei­dung der Bear­beitungs­ge­bühr bit­ten wir Sie im Falle eines Wider­rufs oder eines Rück­tritts vom Kaufver­trag, ein­er Retoure oder ein­er Rekla­ma­tion, der Lastschrift nicht zu wider­sprechen. In einem solchen Fall erfol­gt nach Abstim­mung mit uns die Rück­ab­wick­lung der Zahlung durch Rück­über­weisung des entsprechen­den Betrags oder durch Gutschrift.

4. Vorbehalt der Leistung

Ist ein von Ihnen bestelltes Pro­dukt aus­nahm­sweise ein­mal dauer­haft nicht mehr liefer­bar, behal­ten wir uns vor, Ihr Ange­bot nicht anzunehmen bzw. vom Ver­trag zurück­zutreten.

5. Preise und Lieferung

Preise in unserem Online-Shop sind Brut­to­preise inkl. der geset­zlichen Mehrw­ert­s­teuer. Hinzu kom­men ggf. Ver­sand­kosten, eine Ver­sand­kostenüber­sicht find­en Sie hier. Bei Bestel­lun­gen über unseren Online-Shop liefern wir in fol­gende Län­der: Deutsch­land, Öster­re­ich und Ital­ien.

6. Informationen zur Gewährleistung und zu Garantien

Soweit wir über die geset­zlichen Gewährleis­tungs­bes­tim­mungen hin­aus für von uns gelieferte Waren eine Garantie übernehmen, ist dies beim jew­eili­gen Pro­dukt aus­drück­lich angegeben.

7. Widerrufsrecht für Verbraucher

Wider­rufs­belehrung / Wider­ruf­s­recht
Sie haben das Recht, bin­nen vierzehn Tagen ohne Angabe von Grün­den diesen Ver­trag zu wider­rufen.
Die Wider­rufs­frist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benan­nter Drit­ter, der nicht der Beförder­er ist, die let­zte Ware in Besitz genom­men haben bzw. hat.
Um Ihr Wider­ruf­s­recht auszuüben, müssen Sie uns STEIN Ver­trieb­s­ge­sellschaft Inh. Nor­bert Stein, Rennstr. 9, D‑06842 Dessau-Roßlau, Tele­fon: 0340 8599 6860, Fax: 0340 8599 6861, E‑Mail: service@x7sports.de, mit­tels ein­er ein­deuti­gen Erk­lärung (z.B. ein mit der Post ver­sandter Brief, Tele­fax oder E‑Mail) über Ihren Entschluss, diesen Ver­trag zu wider­rufen, informieren. Sie kön­nen dafür das beige­fügte Muster-Wider­rufs­for­mu­lar ver­wen­den, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Wider­rufs­frist reicht es aus, dass Sie die Mit­teilung über die Ausübung des Wider­ruf­s­rechts vor Ablauf der Wider­rufs­frist absenden.

Fol­gen des Wider­rufs
Wenn Sie diesen Ver­trag wider­rufen, haben wir Ihnen alle Zahlun­gen, die wir von Ihnen erhal­ten haben, ein­schließlich der Liefer­kosten (mit Aus­nahme der zusät­zlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Liefer­ung als die von uns ange­botene, gün­stig­ste Stan­dard­liefer­ung gewählt haben), unverzüglich und spätestens bin­nen vierzehn Tagen ab dem Tag zurück­zuzahlen, an dem die Mit­teilung über Ihren Wider­ruf dieses Ver­trags bei uns einge­gan­gen ist. Für diese Rück­zahlung ver­wen­den wir das­selbe Zahlungsmit­tel, das Sie bei der ursprünglichen Transak­tion einge­set­zt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde aus­drück­lich etwas anderes vere­in­bart; in keinem Fall wer­den Ihnen wegen dieser Rück­zahlung Ent­gelte berech­net. Wir kön­nen die Rück­zahlung ver­weigern, bis wir die Waren wieder zurück­er­hal­ten haben oder bis Sie den Nach­weis erbracht haben, dass Sie die Waren zurück­ge­sandt haben, je nach­dem, welch­es der frühere Zeit­punkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens bin­nen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Wider­ruf dieses Ver­trags unter­richt­en, an uns zurück­zusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tra­gen die Kosten der Rück­sendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertver­lust der Waren nur aufkom­men, wenn dieser Wertver­lust auf einen zur Prü­fung der Beschaf­fen­heit, Eigen­schaften und Funk­tion­sweise der Waren nicht notwendi­gen Umgang mit ihnen zurück­zuführen ist.

Ihr Wider­ruf­s­recht erlis­cht in fol­gen­den Fällen vorzeit­ig:
Bei Verträ­gen zur Liefer­ung ver­siegel­ter Waren, die aus Grün­den des Gesund­heitss­chutzes oder der Hygiene nicht zur Rück­gabe geeignet sind, wenn ihre Ver­siegelung nach der Liefer­ung ent­fer­nt wurde.
Bei Verträ­gen zur Liefer­ung von Ton- oder Videoauf­nah­men oder Com­put­er­soft­ware in ein­er ver­siegel­ten Pack­ung geliefert wur­den und die Ver­siegelung nach der Liefer­ung ent­fer­nt wurde.

Muster-Wider­rufs­for­mu­lar
Wenn Sie den Ver­trag wider­rufen wollen, kön­nen Sie fol­gende oder eine ähn­liche ein­deutige For­mulierung ver­wen­den:
— Agen­tur für Ver­trieb und Mar­ket­ing, Rennstr. 9, D‑06842 Dessau-Roßlau, Fax: 0340 8599 6861, E‑Mail: service(at)x7sports.de:
— Hier­mit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlosse­nen Ver­trag über den Kauf der fol­gen­den Waren (*)/ die Erbringung der fol­gen­den Dien­stleis­tung (*)
— Bestellt am (*)/erhalten am (*)
— Name des/der Verbraucher(s)
— Anschrift des/der Verbraucher(s)
— Unter­schrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mit­teilung auf Papi­er)
— Datum_______________(*) Unzutr­e­f­fend­es stre­ichen.

8. Technische Schritte zum Vertragsschluss und Korrekturmöglichkeiten

Bitte beacht­en Sie hierzu unsere aus­führliche Beschrei­bung, wie der Bestellablauf in unserem Online-Shop funk­tion­iert und wie Sie ggf. Kor­rek­turen vornehmen kön­nen. Diese Infor­ma­tio­nen find­en Sie hier.

9. Speicherung und Zugänglichmachung der Vertragsbedingungen

Wir spe­ich­ern Ihre Bestell­dat­en und senden Ihnen diese zusam­men mit unseren AGB und den Ver­brauch­er- und Kun­den­in­for­ma­tio­nen per E‑Mail zu. Die AGB kön­nen Sie jed­erzeit auch hier ein­se­hen. Ihre Bestell­dat­en kön­nen Sie unter ‘Mein Kon­to’ jed­erzeit ein­se­hen.

10. Mängelhaftungsrechte

Bei allen Waren, die Sie in unserem Online-Shop bestellen kön­nen, beste­hen die geset­zlichen Män­gel­haf­tungsrechte, soweit in § 3 unser­er AGB nicht etwas anderes geregelt ist.

11. Beanstandungen / Online-Streitbeilegung

Soll­ten Sie Anlass zu ein­er Bean­stan­dung haben, kön­nen Sie auf der von der Europäis­chen Kom­mis­sion zur Ver­fü­gung gestell­ten Inter­net­seite zur Online-Stre­it­bei­le­gung Ihre Beschw­erde eingeben. Ihre Beschw­erde wird dann an uns weit­er geleit­et. Bitte rufen Sie dafür fol­gen­den Link auf und fol­gen Sie den Anweisun­gen dort:
http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Selb­stver­ständlich kön­nen Sie sich auch gerne direkt an unseren Kun­denser­vice wen­den:

E‑Mail: service@x7sports.de
Fax: 0340 8599 6861
Tele­fon: 0340 8599 6860
Mon­tag bis Fre­itag: 10:00 — 18:00 Uhr

12. Vertragssprache

Die Ver­tragssprache ist Deutsch.